Willkommen beim Hab & Gut der Diakonie Landshut

 

Preiswert - Sozial - Ökologisch. Wir von der Diakonie sind mehr als nur ein Gebrauchtwarenhaus. Wir unterstützen einkommensschwache Mitbürgerinnen und Mitbürger jeden Alters, schaffen Arbeitsplätze für Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen und schützen die Umwelt durch die Wiederverwertung von nicht mehr gebrauchten Gegenständen jährlich vor Hunderten Tonnen Müll. Ermöglicht werden alle Projekte durch Geld und Sachspenden, die in unseren Gebrauchtwarenhäusern verkauft werden. Unser Warenangebot gestaltet sich sehr umfangreich: Vom Teelöffel bis zur Einbauwand ist alles dabei. Sammlerstücke und auch die ein oder andere Antiquität, sowie viele Schnäppchen finden sich garantiert in unserem Angebot. Online können Sie bei uns einige der interessanten Waren ansehen und reservieren lassen. 

 

zu unseren Projekten

Die Arbeitsprojekte (Hab & Gut Gebrauchtwarenhäuser und Gute Dienste) haben von 21.12.2019 – 06.01.2020 geschlossen. Wir danken unseren Spendern und unseren Kunden, ohne Sie wäre unsere nachhaltige Arbeit nicht möglich.

Wir haben unsere Textilabteilung im Hab & Gut in Altdorf von Grund auf erneuert.

Mehr als 16 Tonnen. So viele Altkleider wurden uns im vergangenen Jahr mit einem Einwurf in einen lila Container gespendet. 

Ausgewählte Produkte

Secondhand wird immer mehr zum Trend. Zurecht! Meistens befinden sich die Gegenstände in einem durchaus guten Zustand. Wer uns bereits in einer unserer Einrichtungen besucht hat, konnte sich bereits selbst davon überzeugen: Unsere Artikel sind alle vorzeigbar! Bei uns wird jeder einzelne Artikel überprüft bevor er in den Verkauf geht. Das gilt auch für alle gespendeten Textilien. Von Hand sortiert werden gut erhaltene Kleidungsstücke in unseren Gebrauchtwarenhäusern ausgestellt, die nicht mehr brauchbaren werden recycelt. So werden jährlich mehrere Tonnen Müll eingespart, wodurch wir tagtäglich einen sinnvollen Beitrag zum Umweltschutz leisten. 

Mehr dazu

Komm zur Diakonie - Zuverdienstprojekte

Mit dem Großteil der Einnahmen aus unseren Gebrauchtwarenhäusern schaffen wir insgesamt über 100 Arbeitsmöglichkeiten für psychisch erkrankte bzw. schwerbehinderte Menschen.

Die Tätigkeitsbereiche sind vielfältig, beispielsweise im Bereich Sortierung, Lagerarbeiten, in der Gärtnerei, oder an der Kasse. Selbstverständlich werden alle Beschäftigten vergütet und von sozialpädagogischem Fachpersonal betreut. Unser Ziel ist die Förderung und Integration der Menschen, die sonst von Langzeitarbeitslosigkeit betroffen wären.

 

Erfahren Sie hier mehr zu unseren Zuverdienstprojekten